Corona Informationen

Gemeinsam sicher am Lager

Noch vor einem Jahr hatten wir uns als Team darauf geeinigt, das TOGETHER’23 in 2G-Format (geimpft oder genesen) abzuhalten. Heute schätzen wir die Sachlage etwas anders ein und sind der Meinung, mit anderen Stellschrauben dafür zu sorgen, dass das kommende Landeslager so sicher wie möglich abgehalten wird. 

Nach einer Risikoabschätzung haben wir – die Projektleitung und das Kernteam – den Beschluss gefasst, auf eine umfassende Testpflicht vor Anreise zum Lager zu setzen. Das bedeutet: Wir planen das Landeslager nicht wie zuvor angekündigt im 2G-Format. Wir empfehlen weiterhin eine Impfung für alle Teilnehmer*innen, Leiter*innen und Mitarbeiter*innen. Wir denken aber, mit einer Testung vor der Anreise zum Lager am wirkungsvollsten für einen sicheren Lagerablauf sorgen zu können.  

Die Durchführung der Testungen und die Kontrolle liegt in der Verantwortung der Gruppen und der jeweiligen Mitarbeiter*innen. Nähere Infos dazu folgen noch rechtzeitig vor dem Lager. 

Natürlich werden wir uns an alle, zum Zeitpunkt des Lagers geltenden, gesetzlichen Regelungen halten. 

Konkrete Maßnahmen, welche aus heutiger Sicht auch strikter als die geltenden Maßnahmen sein können – insbesondere der Umgang mit Krankheitsfällen am Lager – haben wir in einem Präventionskonzept festgelegt.  

 

Unabhängig der sonstigen Stornoregeln: Sollte das gesamte Lager aus Gründen von Corona vom Veranstalter, den OÖ Pfadfinderinnen und Pfadfindern abgesagt werden, retournieren wir euch den vollständigen Lagerbeitrag.  

Wir freuen uns auf ein möglichst sicheres Lager mit euch!